Datenschutzrichtlinie

 

VERANTWORTLICH FÜR DIE BEHANDLUNG

POLIDISC S.L. B60181187, mit Adresse in C / Joan Vila del Solés, 1-3. Pol. Ind. Santa Maria., 08271, Artés Telefon (+34) 931995353 und mail comercial@polidisc.com

ZWECK

Zweck der Erstellung, des Bestehens und der Pflege ist die Verarbeitung der Daten ausschließlich zu Zwecken der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung und deren Abrechnung.

 

LEGITIMATION

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Abwicklung der Geschäftsbeziehung zwischen dem Inhaber der Daten und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und diese personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie das Geschäfts-/Vertragsverhältnis aufrechterhalten wird oder während der Zeit unbedingt erforderlich, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

 

ERHALTUNGSZEITRAUM

Die angegebenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie die Geschäftsbeziehung aufrechterhalten wird oder während der Jahre, die zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sind.

 

EMPFÄNGER

Solange die Datenverarbeitung des Interessenten dauert, wird POLIDISC S.L. wird die Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung.

In den Fällen, in denen für die Durchführung von administrativen, steuerlichen, buchhalterischen und / oder kaufmännischen Behandlungen die Dienste Dritter zur Verfügung stehen, wird der obligatorische Vertrag des Behandlungsmanagers ordnungsgemäß formalisiert, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten der Interessent vor Dritten.

 

RECHTE

Interessierte Personen haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten oder gegebenenfalls die Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für den Zweck, für den sie geliefert wurden, nicht mehr erforderlich sind. sowie den Widerruf der erteilten Einwilligung. Sie können auch von Ihrem Recht auf Einschränkung der Behandlung Gebrauch machen, so dass Ihre Daten nicht gelöscht werden, ihre Behandlung jedoch Einschränkungen unterliegt.

Die Übungen zur Portabilität und Entscheidungsautomatisierung gelten in diesem Fall aufgrund der Art der Daten und ihrer Verarbeitung nicht.